Hütte

Herrgottschnitzerhütte bei St.Corona

Beschreibung

Die Herrgottschnitzerhütte am Kampstein liegt auf rund 1.300 Meter Seehöhe bei St. Corona im Wechselland und ist damit eine der östlichen Schutzhütten des Alpenbogens.

Wanderer erreichen die Herrgottschnitzerhütte in etwa 1 bis 1,5 Stunden von St. Corona oder Unternberg aus. Der gemütliche Weg eröffnet herrliche Rundblicke und macht Vorfreude auf die kulinarischen Köstlichkeiten der Hüttenwirtin, Maria. Für ihre Kreationen nutzt sie soweit wie möglich Zutaten aus dem eigenen Garten.

Interessant ist die Hütte auch für Freunde der urigen Gemütlichkeit - so ist die originale Bausubstanz seit über 100 Jahren beinahe unbelassen, was vielleicht die ganz besondere Atmosphäre auf der Herrgottschnitzerhütte erklärt - eine entschleunigte Zone, die sich zu erwandern lohnt. Der Tiroler Pächter ist als Bergführer die ideale Anlaufstelle für Fragen zur Tourenplanung und empfiehlt gerne seine liebsten Routen.

Auf Wanderer und Naturliebhaber, die über Nacht bleiben möchten, warten gemütliche Zimmer und ein praktisches Lager. Auch Kinder fühlen sich auf der Herrgottschnitzerhütte wohl, wobei sich ein Aufenthalt über das Wochenende empfiehlt.

Die Hütte ist das ganze Jahr über geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten und Ruhtage finden sich unter www.mimm.at.

Reservierungen und mehr Informationen unter +43 676 4956885.

Übernachtung (Betten / Lagerplätze): 14 / 22

H I N W E I S

Die untenstehende Karte dient nur zur Orientierung. Nutzen Sie Wanderkarten für Ihren Aufstieg zur Hütte.

Standort & Anreise

Vollbild
Herrgottschnitzer-Franz Kaupe-Haus

St. Peter 86
A-2870 Neuwald

Route planen
Suchen & BuchenHotels und Unterkünfte