Hütte

Herrgottschnitzerhütte bei St.Corona

Beschreibung

Am Kampstein im Wechselland steht auf 1.318 Metern Höhe eine urige Holz-Hütte: die Herrgottschnitzerhütte bei St.Corona. Der ein- bis eineinhalbstündige Aufstieg von St. Corona zur Hütte lohnt sich nicht nur wegen der tollen Ausblicke auf den Schneeberg entlang des Weges, sondern auch wegen der herzlichen Atmosphäre, der guten Jause und vor allem wegen der rekordverdächtig schmackhaften Cremeschnitten.

Organisierte Schneeschuh-Wanderungen

Im Winter organisieren die Wirte auch Schneeschuh-Wanderungen. Ein Highlight für viele Gäste ist die Mondschein-Wanderung – auf Wunsch mit „Schneeschuh-Schmaus“ für Gruppen ab 4 Personen.

Wem es auf der Herrgottschnitzer-Hütte so gut gefällt, dass er gar nicht wieder weg möchte, kann dort auch übernachten. Insgesamt gibt es 4 Zweibett-, 2 Dreibett-Zimmer und 2 Matratzenlager für je 11 Personen.

Ruhetage im Sommer und Herbst: MO+DI

Übernachtung (Betten / Lagerplätze): 14 / 22

H I N W E I S

Die untenstehende Karte dient nur zur Orientierung. Nutzen Sie Wanderkarten für Ihren Aufstieg zur Hütte.

Standort & Anreise

Vollbild
Herrgottschnitzer-Franz Kaupe-Haus

St. Peter 86
A-2870 Neuwald

Route planen
Suchen & BuchenHotels und Unterkünfte