Wittgensteinweg in Trattenbach

Themenweg ausgehend von Wittgensteinmuseum Trattenbach

Vollbild
Höhenprofil

3,60 km Länge

Tourendaten
  • Schwierigkeit: mittel
  • Strecke: 3,60 km
  • Aufstieg: 166 Hm
  • Abstieg: 166 Hm
  • Dauer: 1:10 h
  • Niedrigster Punkt: 731 m
  • Höchster Punkt: 885 m
Eigenschaften
  • Streckentour
  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • mit Bahn und Bus erreichbar
  • kulturell / historisch

Details für: Wittgensteinweg in Trattenbach

Kurzbeschreibung

Kurzweiliger Themenweg mit herrlichen Aussichten, wunderschönen Ruhe- und Rastplätzen und den Zitaten Wittgensteins zum Nachdenken

Beschreibung

Der Wittgensteinweg beginnt zwischen Dretenpacherhof und Gemeindeamt und hier begrüßt auch schon die erste grüne Tafel mit den Worten des Philosophen. Weiter geht’s es den asphaltierten aussichtsreichen Weg leicht bergauf. Rechts halten und entlang des Waldweges weiter bergauf bis zu den nächsten Wegweisern. Der blauen Markierung folgen bis zum höchsten Punkt der Wanderung der Trahtkapelle (Markuskapelle) auf 835 Meter. Der Rastplatz dahinter besticht durch die ruhige Lage und die schöne Aussicht auf die Berge. Danach rechts halten und den Waldweg hinunter und wieder rechts bis zur Wiese die durch ein kleines Gatter auf den Mautnerweg führt. Links hinunter die Schotterstraße vorbei am Webermaterl bis zur Landstraße. Danach führt der Weg rechts die Straße entlang, links am Fabriksgebäude vorbei und geradeaus weiter zur Schneeweißkapelle. Den Blick in den Ort gerichtet und begleitet vom Rauschen des Bachs gelangt man zum letzten Zitat auf dem Weg zum Ausgangspunkt - „die Schule ist für jedes Kind, die Stätte, wo die Welt beginnt!

Startpunkt der Tour

Wittgensteinmuseum Trattenbach

Zielpunkt der Tour

Wittgensteinmuseum Trattenbach

Anfahrt

Über S6 Ausfahrt Gloggnitz nehmen und weiter auf der Höllental Str./B27, nach links abbiegen um auf Höllental Str. zu bleiben anschließend rechts abbiegen auf Schlaglstraße, vorbei an der Burg Wartenstein nach Schlagl - Otterthal und Trattenbach.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es entweder beim Pfarrhof oder am Platz vor dem Wittgensteinmuseum

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Gloggnitz mit der Linie 367 bis zur Haltestelle Feuerwehr Otterthal. Von hier weiter mit der Linie 368 bis Trattenbach Ortsmitte.

Informationen zum Fahrplan finden Sie unter Routenplaner VOR AnachB

 

Weitere Infos / Links

Verantwortlicher für den Inhalt dieser Tour
Wiener Alpen in Niederösterreich - Wechsel
Letzte Aktualisierung: 30.11.2021

Weitere Infos:

Gemeinde Trattenbach

Österreichische Ludwig Wittgenstein Gesellschaft

Ausstellung "Ludwig Wittgenstein und Trattenbach"

Wittgenstein Dokumentation am Gemeindeamt Kirchberg am Wechsel

Ausrüstung

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Vorbereitung

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Erfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Gasthäuser, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Tipp des Autors

Wer den Weg abkürzen möchte hat die Möglichkeit nach dem kleinen Gatter den Mautnerweg rechts hinauf zu wandern und den gleichen Weg wieder zurück zum Detenpacherhof zu gehen.

Für einen längeren Aufenthalt oder eine Einkehr bieten sich der Dretenpacherhof oder das Gasthaus Hubertushof an.

 

Empfehlungen in der Nähe des Startpunkts der Tour

Weitere Touren in der Umgebung des Startpunkts